Unternehmensprofil von Bellevue Asset Management/ StarCapital

Eine unabhängige Asset Management-Boutique mit Fokus auf aktiv verwaltete Anlagestrategien.

Bellevue Asset Management sowie die in Oberursel bei Frankfurt ansässige Schwestergesellschaft StarCapital sind Teil der Bellevue Group, einer unabhängigen, schweizerischen Finanzgruppe, mit Sitz in Zürich und Listing an der Schweizer Börse SIX. Bellevue wurde 1993 gegründet und zählt heute mit Assets under Management von rund EUR 11.2 Mrd. zu den führenden Investment-Boutiquen in den Anlagebereichen Healthcare, spezialisierte Aktienstrategien, Multi-Asset sowie globale Aktien und Renten.

Die beiden Häuser verfügen über ein breit diversifiziertes, komplementäres Angebot. Eine der Kernexpertisen von Bellevue ist seit 25 Jahren der globale Gesundheitssektor. Neben der am Stoxx Europe 600 gelisteten Beteiligungsgesellschaft BB Biotech AG bietet Bellevue Anlagefonds mit Fokus auf Medizinaltechnik, Biotechnologie, Generika und Healthcare Asien an und ist damit einer der grössten Healthcare-Investoren in Europa.

Weitere Schwerpunkte umfassen Anlagefonds mit Fokus auf strukturelle Wachstumschancen in ausgewählten aufstrebenden Märkten wie etwa Afrika sowie Portfolios, die in börsennotierte familien- bzw. eigentümergeführte Unternehmen investieren.

Das Bedürfnis nach konservativen Renditeansprüchen bei minimalen und kontrollierten Schwankungsrisiken wird durch die Bellevue Global Macro-Strategie abgedeckt.

Im Zentrum der Aktivitäten von StarCapital steht die gesamtheitliche Betrachtung der Finanzmärkte, getragen durch die hauseigene Kapitalmarktforschung. Neben globalen Aktien- und Rentenfonds verwaltet das erfahrenene Team erfolgreich vermögensverwaltende Strategien (gemischte Anlagen). Eine differenzierte Familie von ETF-Strategien (Asset Allocation mit ETFs) rundet das ganzheitliche Profil ab.